Startseite » KiTa Farbenfroh besucht die Feuerwehr

KiTa Farbenfroh besucht die Feuerwehr

Bereits in den beiden Tagen vor dem 11.03.2020 ging es in der KiTa Farbenfroh in Griedel aufregend zu. Brandschutzerzieherin Manuela Schneider war zu Besuch und erklärte den neugierigen Kindern einiges rund um das Thema Feuerwehr.

So lernten die Jüngsten, wie ein Feuer entsteht, aber auch, wie sich verhalten müssen, wenn es zu einem Notfall kommt. Auch die Notrufnummer „112“ wurde intensiv geübt.

Am Mittwoch kam dann der krönende Abschluss des Themas: der Außentermin bei der Feuerwehr.

Die Brandschützer warteten gemeinsam mit Manuela am Dorftreff, wo die beiden Feuerwehrautos der FF Griedel momentan untergebracht sind. Pünktlich, wie die Feuerwehr, kam die erste Gruppe auf den Platz marschiert und wurde herzlich empfangen. Nach einer kurzen Begrüßung ging es schon los.

„Welche Klamotten tragen die Feuerwehrleute im Einsatz“, „was haben die mit den Matschhosen der Kids gemeinsam“ und „wie sieht ein Feuerwehrmann fertig ausgerüstet aus“ waren die Fragen bei der ersten Station. Hier erfuhren die Kids, dass auch Feuerwehrleute Schutzkleidung brauchen. Es wurde ihnen jedes Kleidungsstück einzeln erklärt und zum Ende hin rüstete sich der Wehrführer persönlich komplett mit Atemschutzgerät aus. Auch lernten die Kids, dass sie keine Angst haben brauchen, sondern dass jemand, der so aussieht, zur Hilfe kommt.

An der zweiten Station wurden die Augen der Kleinen noch größer, denn es ging ans Feuerwehrauto. Was es da alles zu sehen gab, beschäftige den ein oder anderen Besucher bestimmt noch eine Weile. Viele Schläuche und jede Menge Geräte und Werkzeuge zeigten den Kids, wie vielfältig die Feuerwehr ist.

Im Anschluss an den Besuch gab es von der Feuerwehr noch ein Geschenk für die Kleinen. Doch auch die Feuerwehrleute bekamen für ihren Einsatz eine Aufmerksamkeit von den Kids. Hierfür bedankt sich die FF Griedel vielmals!