Startseite » Kellerbrand im Bürgerhaus

Kellerbrand im Bürgerhaus

Zunächst löste die Brandmeldeanlage im Bürgerhaus aus und zeigte so dem Gruppenführer des Griedeler Löschfahrzeugs den Ort des Auslösers an. Bei genauer Lageerkundung wurde folgendes festgestellt: aus dem Kellerraum des Griedeler Bürgerhauses quoll dichter Rauch und Hilferufe waren zu hören.

Diese angenommene Lage übte die Einsatzabteilung der FF Griedel vergangenen Mittwoch in ihrer wöchentlichen Übung. Ein Trupp unter Atemschutz rettete die beiden Personen, während ein zweiter Trupp als Sicherheitstrupp in Bereitstellung war. Die Wasserversorgung wurde aufgebaut und Gerätschaften an den Ort des Geschehens gebracht. Die Übung verlief routiniert und zur Zufriedenheit des Wehrführers.